Stasi? Unbekann!
Werte Genossen! Wir müssen den Menschen so lange das Gehirn waschen, bis deren alte Gesinnung heraus ist. Gesinnung elektronisch überwachen! Jede Gesinnung ist ein enormes terroristisches Gefahrenpotential. Nicht grundlos unterstehen mir
Abertausende von Schlapphüten!!
Vatikan Gott sei es gedankt! Meine Gottesschäfche haben alle keine Probleme mit ihrer Gesinnung.  
 

Sie sollten sich eine sozialistische Gesinnung zulegen!

Gesinnungs-Genossen

Gesinnung - was ist das?

Über dem Begriff "Gesinnung" gibt es vielerlei Ansichten. In Lexika finden wir die Erklärungen "sittliche Haltung eines Menschen", "die Meinung eines Menschen", "durch Werte bestimmte innere Einstellung", "die Art zu denken", "Weltanschauung" usw. usf. Wir erkennen also: Gesinnung hat gemäß der Herkunft dieses Begriffes aus dem alten Wort »gesinnen = an etwas denken« mit dem Denken des Menschen zu tun - es handelt sich also um eine Geisteshaltung.

Nun wissen wir aber, daß das Denken einerseits durch ererbte Anlagen aber auch durch den Einfluß der Erziehung bestimmt ist. Wobei ich hier den Begriff "Erziehung" in grundsätzlichen Sinne angewendet sehen möchte - das Denken und Handeln des betreffenden Menschen zu beeinflussen - in eine gewünschte Richtung zu ziehen. Man kann zwar den sogenannten veränderliche Anteil des Charakters eines Menschen durch Erziehung eine gewünschte Richtung geben, aber nicht den genetisch bedingten Anteil. Versucht man z.B. Männern weibliches Verhaltensweisen aufzuoktroyieren, so wird er geistig ein Krüppel. Das Gleiche trifft zu, wenn man Frauen männliches Verhalten aufoktroyiert. Leider ist das heute die übliche Staatsideologie. Es verwundert daher nicht, daß diese Gesellschaft auch in vielen anderen Richtungen geistig krank ist.

Das Verwerfliche an der Erziehung in der hiesigen Gesellschaft ist, daß zwar verbal vom Humanismus allerorts geredet wird - als sei es eine allgegenwärtige heilige Kuh, aber die reale Erziehung rein aufs Streben nach Verdienst und Gewinn ausgerichtet ist. Dieser Pseudo-Humanismus durchzieht die gesamte Gesellschaft - bis in den kleinsten Winkel der Familien. Bereits unsere Kinder - durch die allgegenwärtigen Massenmedien geprägt - wachsen mit jener verlogenen Moral und verheuchelten Gesinnung der Elite auf. Sie, die Polit- und Wirtschaftselite, ist für unsere Kinder das geistige Vorbild.

Die gesetzliche Erlaubnis, Menschen für die Ersatzteilgewinnung zu züchten, ist also eine logische Folge der Erziehung der Menschen zu naturfremden bis naturfeildlichen Denken und Handeln. So hetzte man gegen die Deutsche Friedensgesellschaft als sie ein Plakat mit dem Sarg eines getöteten Bundeswehrsoldaten als Abrüstungsmaßnahme begrüßten - die durch nichts zu rechtfertigenden und zudem völkerechtswidrigen Raubüberfälle auf Afghanistan und Irak werden hingegen den Massen als "rein humanitäre" Maßnahmen angepriesen. Das ist ein eindeutiges Zeichen von faschistischer Gesinnung, welche sich nur durch beschönigende Wortwahl von dem unterscheidet, was man heute in anderem Zusammenhang verteufelt!